Mittwoch, Januar 20, 2021
Wie Menschen mittlerweile Möbel und Lampen immer mehr online kaufen

 34 Aufrufe,  4 views today

Anzeige
Es war schon immer nur eine Frage der Zeit, bis sich die Effekte des Online Handles immer mehr auf die Situation der stationären Händler so sehr auswirken, dass ihre Existenz auf dem Spiel steht. Durch Corona hat sich die Lage nur beschleunigt. Immer mehr Bürger kaufen ihre Möbel und Lampen online. Wir zeigen, wieso das so ist und ob das so bleiben wird.

Warum immer mehr Möbel online gekauft werden

Man erinnere sich an die Zeit vor Covid 19. Die Leute gehen in die Möbelhäuser, sehen sich unzählige Objekte an und finden dann doch nicht das Richtige. Oder, sie finden bei einem Händler den besten Schrank, beim anderen die schönere Lampe usw. Anschließend wird bestellt und nach ein paar Wochen kommen dann die Sachen. Da fragt man sich schon, ob dieser Aufriss wirklich sein muss? Es kostet Stunden alle Häuser abzuklappern und am Ende sind die Sachen zu groß, um sie mit nach Hause zu transportieren. Ein Lieferdienst wird fast immer erforderlich.
Einrichtungsgegenstände und Lampen online kaufen geht da viel einfacher. Es gibt Marktplätze im Web, die sind so ähnlich wie Amazon. Sie nehmen jeden erdenklichen Hersteller auf – kostet sie ja nichts. Je mehr sie haben, umso mehr Provisionen können sie einnehmen. Bei Möbelhäusern ist das nicht so. Sie sind streng auf ihre Lieferanten beschränkt. Das Angebot ändert sich nur alle paar Monate oder Jahre. Einfach aus dem Grund, weil in der Filiale der Platz beschränkt ist. Im Web ist dies nicht der Fall. Dort könnte ein Online-Shop rein theoretisch eine Milliarde Angebote führen, ohne dass irgendwelche Kapazitäten knapp würden.
Ein bedeutender Grund ist demzufolge die Auswahl, die im Web viel, viel größer ist. Sie brauchen als Kunde nicht ein einziges Mal Ihr Haus verlassen. Dennoch können Sie Ihre eigenen vier Wände perfekt einrichten. Und zwar genau mit den Lampen und Möbeln, die Sie möchten und nicht mit dem, was gerade da ist.
Des Weiteren sollte erwähnt werden, dass es im Internet vor allem viel einfacher ist Designer Möbel und Designer Lampen zu kaufen. Grund dafür ist, dass zahlreiche Marken kein eigenes Händlernetz unterhalten. Sie haben ihr Konzept von Grund auf darauf ausgelegt, dass sie sich mit ihren Produkten in die Online Kataloge von Shops eintragen. Für Kunden heißt dies, dass es gar keinen anderen Weg für sie gibt als die Waren im Web zu kaufen.

Fazit: Möbel kaufen im Internet

Die Vorteile sind unübersehbar. Online Möbel zu kaufen ist die weitaus einfachere Lösung. In den Web-Katalogen ist das Angebot um ein Vielfaches größer als bei stationären Händlern.
Was die Lieferzeiten angeht entstehen kaum Nachteile. Bei zahlreichen Möbelhäusern sind die Ausstellungsstücke auch nicht direkt verfügbar. Man sieht sie sich an und bestellt sie dann vor Ort. Im Endeffekt wird dann der Auftrag auch nur an den Hersteller weitergeleitet. Erst dann beginnt die Produktion. Warten gehört in beiden Fällen dazu.
Das wohl wichtigste Argument dürfte wohl der Preis sein. Händler unterhalten riesige Immobilien in teils richtig teurer Lage. Sie führen riesige Läger und beschäftigen unzählige Mitarbeiter. Bei Online Händlern entfallen solche Ausgaben. Klar, dass es dadurch zu gravierenden Preisunterschieden kommt.

Tags: , , , ,