Dienstag, August 4, 2020
Die 5 größten Familienunternehmen in Sachsen-Anhalt

 76 Aufrufe,  1 views today

Wer am Gedeihen des eigenen Familienbetriebes beteiligt ist, sieht darin meistens eine Lebensaufgabe -etwas, für das es sich zu kämpfen lohnt. Kein Wunder, dass Familienunternehmen in Sachsen-Anhalt nach dem Fall der Mauer eine Renaissance erlebten. So wurden sowohl ehemalige volkseigene Betriebe in leistungsfähige Familienunternehmen umgewandelt als auch neue familiengeführte Firmen gegründet. Lesen Sie hier etwas über die fünf größten Familienunternehmen in Sachsen-Anhalt.

GETEC Gruppe

Gegründet 1993 von Karl Gerhold begann für die Magdeburger Firma alles mit dem Bau von Gasheizkraftwerken für Wohnungsbaugesellschaften. Heute ist GETEC ein Energiedienstleistungskonzern.

Unter der Konzernmutter GETEC Energie Holding GmbH agieren sechs Teilkonzerne, die verschiedenen Geschäftsfeldern nachgehen: GETEC Heat & Power AG, GETEC Energie AG, GETEC Net AG, GETEC Green Energy AG, GETEC Wärme & Effizienz AG und GETEC Media AG.

Die GETEC Gruppe ist mit 1.165 Mitarbeitern neben Deutschland auch in Europa aktiv. Der Familienkonzern wird noch heute vom Gründer Karl Gerhold geführt.

GP Günter Papenburg AG

Das Unternehmen der Familie Papenburg mit Hauptsitz in Halle an der Saale wurde 1963 als Einzelunternehmung gegründet. Heute arbeiten bundesweit rund 3.800 Mitarbeiter in insgesamt 55

Tochtergesellschaften und Zweigstellen. Davon sind mehr als 1.380 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Mitteldeutschland tätig.

Geschäftsfelder der Firma sind Rohstoffgewinnung, Baustoffproduktion, Hoch-, Tief-, Straßen-und Gleisbau, Handel und Service mit bzw. für Baumaschinen, Maschinen-und Anlagenbau, Spedition und Entsorgung, Recycling und Deponierung.

IFA-Group

Die IFA-Group mit Sitz in Haldensleben ging aus dem gleichnamigen ehemals volkseigenen Betrieb hervor. Heinrich vonNathusius, ein früherer Kruppmanager und Nachfahre des bereits im 19. Jahrhundert erfolgreichen Unternehmers Johann Gottlob von Nathusius, übernahm 1992 den Gelenkwellenherseller der ehemaligen DDR und fusionierte im Jahr 2009 mit der Rotorion GmbH aus Friedrichshafen.

Heute ist die IFA-Group (ehemals IFA Rotorion -Holding GmbH) der größte Hersteller von Kardanwellen in Europa und den USA.

Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH

Hinter Deutschlands größtem Sekthersteller aus Freyburg (Unstrut) stecken die Familien Eckes-Chantré, Heise u. a. Die Produktpalette erstreckt sich über Sekt hinaus auf Wein und Spirituosen, wie Likör, Wein-und Kornbrand.Die Ursprünge des Unternehmens reichen bis 1507 zur Kornmarke Nordbrand zurück. Die Sektkellerei ist Tradition seit 1811. Im Jahr 1993 übernahmen Harald Eckes-Chantré und seine Töchter zusammen mit Gunter Heise, Hans-Jürgen Krieger, Dr. Lutz Lange, Jutta Polomski und Ulrich Wiegel den ehemaligen volkeigenen Betrieb Rotkäppchen. Es folgten Übernahmen von Mumm, Jules-Mumm, MM Extra sowie weiterer Marken und Kellereien.Noch heute gehören 58 % dieser erfolgreichen Firma der Familie Eckes-Chantré und 42 % den Gesellschaftern Gunter Heise, Jutta Polomski, Lutz Lange und Ulrich Wiegel.

VERBIO Vereinigte BioEnergie AG

Der Grundstein für die in Zörbig ansässige und heute börsennotierte VERBIO Vereinigte BioEnergie AG wurde 1995 von Claus Sauter gelegt. Der Unternehmer gründete damals eine Ölmühle, die er bereits fünf Jahre später gemeinsam mit Georg Pollert zu einer Produktionsanlage für Biodiesel ausbaute.Heute produzieren rund 585 Mitarbeiter an drei Standorten Biodiesel, Biogas und Bioethanol. Die Produktionsverfahren wurden im eigenen Unternehmen entwickelt. Zu den Kunden von VERBIO gehören europäische Mineralölkonzerne und Mineralölhandelsgesellschaften genauso wie freie Tankstellen, Stadtwerke und Speditionen.Die Gründerfamilien Sauter und Pollert sitzen noch heute in Führungspositionen der Aktiengesellschaft.

Familienunternehmen in Sachsen-Anhalt

Die Wirtschaft Sachsen-Anhalts zeichnet sich vor allem durch ambitionierte Unternehmer aus, die für ihre eigenen Familien und die Region etwas Bleibendes geschaffen haben. Mit 92 % liegt der Anteil der Familienunternehmen in Sachsen-Anhalt über dem deutschlandweiten Durchschnitt. Sachsen-Anhalt rangiert damit hinter Thüringen auf Platz zwei.

Tags: , , , , ,